Berge versetzen Berge

 

 Berge versetzen Berge

Mit ihrem Videoclip  „10.000 Tränen“ Live im RAW sorgt die Berliner Band Berge für viel Aufmerksamkeit… Der Song behandelt ein zwingend zu überdenkendes Thema, Massentierhaltung, unbedachter Konsum von billigem Fleisch. Tiere als reine Ware.

Neulich hatte ich das Vergnügen bei einem kleinen Fotoshooting dabei zu sein und die Beiden Musiker, sowie den Fotografen Mario Schmitt ein wenig kennenzulernen. Dabei entstanden auch ein paar Making-of Bilder, welche ich nun hier einmal zeigen möchte. Schaut euch unbedingt auch ihren sehr intensiven Videoclip „10.000 Tränen“ an, der hatte in der ersten Woche 100tsd Klicks!

Hier nun ein Paar Pics von der Session, viel Spaß wünscht dave

 

Website von Berge gibts hier, zu den vor Ort entstandenen Fotos von Mario kommt ihr über Marios Seite. Make up & Style  Katjuscha Grischkowski

 

 

 

Leave a reply

Your email address will not be published.